· 

Haustüren aus Altholz

Bretter aus alten, urigen Berghütten und Häusern bekommen als Haustürverkleidung ein zweites Leben.

Altholz!

Einst als morsch und unbrauchbar verspottet erlebt Altholz  seit einigen Jahren hohe Aufmerksamkeit. Unsere Haustürpartner Rubner aus Südtirol bedient diesen Trend mit einer vielfältigen Auswahl an Altholzhaustüren. Durch das handwerkliche Geschick und die jahrelange Erfahrung von Rubner ist es sogar möglich fast jedes gewünschte Haustürmodell mit Altholzoptik auszuführen. In unserem Showroom haben wir ein besonders schönes Modell Sie ausgestellt.

Die Erschaffung von Altholztüren

Altholzhaustüre mit Edelstahl Stoßgriff
Altholzhaustüre in unserem Showroom in Ismaning

Wie entstehen diese Unikate bei Rubner?

Der Haustüraufbau bleibt prinzipelle gleich. Der Kern der Haustüre besteht aus einer natürlichen Korkdämmung und zwei verleimten Holzplatten. Auf den Holzplatten wird dann beidseitig ein Aluminiumplatte eingearbeitet um der eindringenden Feuchte zu wiederstehen. Im letzten Arbeitsgang entsteht dann die Altholzdeckschicht. Hierbei arbeiten ein Schreinermeister in mühsamer Handarbeit die verschiedenen Altholzbretter in das Türbild ein. Dieser Vorgang kann je nach Modell bis zu 2 Tage in Anspruch nehmen.

Altholztüre

Altholztüren von Rubner gibt es auch mit verschiedenen Lichtausschnitten, ganz gleich ob flächenbündig oder klassisch.

 

Wenn Sie eine Altholztüre selbst bestaunen möchten dann besuchen Sie uns in Ismaning, wir haben eins dieser rustikalen Modelle in unserem Showroom.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0